Logo Osthessen-Naerrisch


15 Feb
17

Narredei 2017

BILDERSERIE: Flotte Tänze und närrisch gute Stimmung



POPPENHAUSEN - Einen geselligen Abend mit einem zweistündigen Programm bescherte der Karnevalverein Poppenhausen bei der Fremdensitzung im Von-Steinrück-Haus die Narren aus Nah und Fern. Die Narrenschar in Poppenhausen wird in diesem Jahr angeführt von Freiherr Uwe der III. von Steinrück Herr über Policen und Narren, mit an seiner Seite Adjutant Klaus. Neben einem bunten und abwechslungsreichen Programm standen so einige Höhepunkte auf der Tagesordnung.

Durch das Programm führte mit närrischem Regiment die Vizepräsidentin Christine Stüß und Daniel Dolheimer
Zum Programmauftakt zeigten aktive Karnevalisten vom KVP den Sketsch die "Wunderbox" und stellten eine Neuheit aus der USA vor. Das eine funktionierende Nachwuchsarbeit wichtig ist und zu sehenswerten Darbietungen führen kann, bewiesen die Minigarde, die Kindergarde und die Jugendgarde mit ihren tollen Gardetänzen. Die Lachmuskeln strapazierten zudem die Frauengruppe Kfd mit ihrem Sketsch in der "Praxis Dr.Heuler & Witzig".  Wie es zu geht, wenn man nicht weiß, wie man ein Medikament nehmen soll, konnten die Zuschauer live miterleben bei dem Sketsch "Beim Arzt". 

Großes Kompliment an die Tanzmariechen Stefanie und Fiona die ihr Tanz hervorragend meisterten. Zudem sorgte der Sketsch "Rotkäppchen einmal anders" für weitere Stimmung, ebenso wie der Auftritt des närrischen Frauenrates, der sonst in blau-schwarz einmarschiert. Auf der Bühne zeigte er dieses Mal einen rasanten "Strumpfhosentanz" in schwarz-weiß. Und auch die Tanzgarde vom KVP brachte den Saal zum Toben. Richtig in Schwung brachten nochmal die Tänze aus den 70er bis hin zu den 2000er Jahren, die die gemischte Gruppe der Aktiven vom KVP "Show-Act" präsentierte.

Tosenden Applaus gab es für die Gastvereine Florengässner Brunnenzeche mit Brunnenpaar Carmen und Witthold mit Creativem Charm und Karneval Club Hattenhof mit Prinzessin Jennifer der XIV von den heißen Öfen. Nach dem gelungenen offiziellen Programm wurde im Von-Steinrück-Haus bis in die frühen Morgenstunden kräftig weiter mit "DJ Fabi" gefeiert. +++